Litchi züchten und anbauen

Litchi: Anzucht

Will man einen Litchi-Baum anzüchten, entfernt man den dicken Kern einer ganz frischen Litchi-Frucht. Den Litchi-Kern reinigt man nun gründlich mit warmem Wasser. Anschließend wird der Sämling ca. 2 cm tief in einen mit Torf oder Humos gefüllten Topf oder eine Anzuchtschale eingepflanzt. Jetzt sollte der Litchi-Sämling unbedingt schön feucht gehalten und warm gestellt werden. Man spricht davon, dass der Sämling auf Temperaturen um die 25° C angewiesen ist. Allerdings sollte der empfindliche Litchi-Samen niemals der prallen Sonne ausgesetzt werden, da er in diesem Fall schnell vertrocknen würde. Nach etwa 14 Tagen wird sich bereits ein Keimling gebildet haben, der sehr bald kräfig genug ist, um umgetopft werden zu können.

Litchi: Pflege

Der Litchibaum braucht lediglich einen sandigen, sauren und lehmhaltigen Boden, der durchlässig und leicht ist, damit das Gießwasser schnell abläuft und sich nicht staut. Zwar sollte der Litchibaum regelmäßig gegossen werden und immer schön feucht sein, dennoch: es ist wichtig, dass man die Litchipflanze nicht ertränkt, da deren Wurzelballen ansonsten zu schimmeln beginnt und die Pflanze unweigerlich kaputt gehen würde.

Gießt man den Litchibaum, so sollte man unbedingt auf kalkhaltiges Wasser verzichten und das Gießen vor allem in den Wintermonaten stark einschränken - statt dessen empfiehlt sich in der kalten Jahreszeit höhere Luftfeuchtigkeit. Die Luftfeuchtigkeit kann problemlos dadurch erhöht werden, dass man das Litchibäumchen mit Wasser übersprüht. Auf das Düngen – organischer Dünger empfiehlt sich wegen des geringen Salzgehaltes – kann im Winter völlig verzichtet werden, da sich in dieser Jahreszeit die Triebe des Litchibaumes entwickeln sollen.

Im Frühling und im Sommer düngt man hingegen einmal monatlich. Ansonsten benötigen Litchi-Gewächse ein durchweg mildes - die Temperaturen sollten niemals geringer als 10° C sein - und sonniges Klima. Außerdem ist der Litchibaum wie bereits erwähnt auf hohe Luft- und Bodenfeuchtigkeit angewiesen, weshalb es sich empfiehlt, den Litchibaum unter Glas anzuziehen. Doch ist es auch möglich, die Litchi-Pflanze in den eigenen vier Wänden zu halten, wobei man die wärme- und lichtabhängige Pflanze in diesem Fall vor allem im Winter unbedingt mit Pflanzenleuchten bestrahlen sollte.

Auch Luftbestäuber und Aktivkohlefilter empfehlen sich für eine gelungene Litchi-Pflege daheim. Im Sommer ist es hingegen wesentlich leichter, allen Bedürfnissen des Litchibaumes gerecht zu werden – so fühlt sich der Litchibaum in den warmen Monaten an einem windgeschützten Platz im Garten am wohlsten.

Litchi: Ernte

Wichtig zu wissen ist, dass der Litchi-Baum in einer Topfkultur niemals Früchte trägt. Ein Litchi-Baum kann nur dann Früchte entwickeln, wenn er frei angepflanzt wird. Da dies bei uns wegen der zu kühlen Temperaturen nicht möglich ist, müsste der Litchi-Baum schon in einem richtigen Glashaus gezüchtet werden.

Kommentare

Hallo Alle!
Interessant was ich hier erfahren habe. Moechte nur hinzufuegen, dass ich habe mehrere Kerne angepflanzt, allerdings nachdem ich die Kerne einen Monat auf ein Regal zum trocknen liess. Nachdem die Pflanze ca. 5 cm gross war, habe auf gut Glueck draussen in den Garten gesetzt. Wurde jeden Abend schoen als Regen mit dem Schlauch gegossen. Seit dem (das war Anfang Juno) blieben die draussen und sind schoene 15 cm Baeumchen geworden. Allerdings bis die kleine Pflanze aus dem Kern zu sehen war sind in 2 Faellen auch gute zwei Monate vergangen!!! Geduld, Geduld... Aber es hat sich gelohnt. Ich werde jetzt Mitte Juli direkt in die Erde in den Garten zwei von den 6 Pflanzen anbringen und ueber den Winter dann dort lassen und mit viel Stroh bedeken. Ich versprece mir viel davon. Ach , noch etwas : ich lebe im Moment in Sued Rumaenien, wo es etwas waermer ist. Wer mich etwas davon fragen will, kann meine eMail autogmc@yahoo.com und meine Telnr. : 0040 745 969382 gern haben. Wuensche allen Litchibaumzuechter alles Gute,
Emanuel Codausi

Hey,was ist aus deinem Litchiprojekt geworden? Ich habe vor fast einem Monat auch 2 Kerne einegepflanzt. Bis jetzt ist noch nix passiert...

Ja,Ja ich weis das es sehr schön ist eigene Früchte zu ernten doch nur die wenigsten können sich so ein Gewächshaus
leisten aber es ist schon schön genug dieses Pflänzchen überhaupt anzusehen. Ich liebe Litschies ich liebe Litschibäume und darauf kommt es an,oder? es benötigt sehr viel Geduld und Zeit bis das Bäumchen auch nur20 cm ereicht hat. Aber dafür Lohnt es sich danach.

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.